Haindling
Hans Söllner
Zither Manä

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Über den Komponisten:

Es entstand die eigenartige Mischung von den bis dahin als unvereinbar geltenden Musikrichtungen Rock/Blues mit Volksmusik. Heute erscheint es dem Zuhörer schon fast selbstverständlich, beide Richtungen in einem Programm auf einem Instrument, der Zither, zu hören. Nach und nach entwickelte Zither-Manä einen eigenen Sound, indem er auch Elektronik einsetzt.




 

Schmidbauer über Zither Manä

Er ist ein bayerisches Original und der Erfinder des Zither-Rocks: Zither- Manä alias Manfred Zick setzt sein Instrument unter Strom und zeigte in der Neuen Welt eindrucksvoll, was man mit einer Zither alles anstellen kann. Die Zither, wohl eher bekannt durch ruhige alpenländische Stubnmusi, wird unter seinen Händen zum farbenfrohen Schmelztiegel für musikalische Experimente. Das Programm ?Landler und Blues der Südstaaten? folgt der Beweisführung, dass Landler und Blues nahezu identisch sind...
So jault und ziepst die Zither in den höchsten Tönen bei ?Cry To Me? von den Rolling Stones. Der Mann im Strickjanker zeigt die wahren Wurzeln der Volksmusik, welche ? egal ob der Blues in den amerikanischen Südstaaten oder der Landler in Deutschlands Süden ? immer aus dem tiefsten Inneren kommen, fern jeglicher seichter Volkstümelei. Manfred Zick huldigt seinen erklärten Vorbildern: Kraudn-Sepp, Roider Jackl und Kiem Pauli auf der einen sowie Chuck Berry, Sonny Boy Williamson und Robert Johnson auf der anderen Seite. Er lässt die Grenzen zwischen Landler und Blues verschwimmen, ob ?Come On In My Kitchen?, ?Wann in aller Fruah?, ?Oh Carol? oder ?Fünf Minuten später? ? der Zither-Manä hat es drauf und bringt beides authentisch rüber.



Weitere Werke vom Zither Manä:

Cry To Me
2
3


 

9,90 EUR

Produkt-ID: CD-ZM-6  

incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten

2 bis 3 Tage  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen